Darmsanierung - Alternative Medizin & Ästhetik

Darmsanierung

Immer mehr Menschen leiden an Darmproblemen. Diese äußern sich am deutlichsten durch Verstopfungen (Obstipation), weichen oder sogar flüssigen Stuhl, Gasbildung (v.a. nach den Mahlzeiten), Verdauungsprobleme und Darmträgheit. Häufig findet eine Fehlbesiedlung der Darmflora statt, eine sog. Dysbiose. Die langfristigen gesundheitlichen Folgen können vielfältig sein:

   Konzentrationsprobleme

Kopfschmerzen, Migräne

    Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte)

    Verdauungsbeschwerden (Obstipation, Diarrhoe, Steatorrhoe)

    Reizdarm

    erworbene Zöliakie/Sprue (Glutenunverträglichkeit)

    Laktoseintoleranz

    Histaminintoleranz (Histaminunverträglichkeit)

    permanente Müdigkeit, Burn-Out

    Abwehrschwäche

    Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Nahrungsmittelallergien

    funktionelle Herzbeschwerden (bspw. Herzrhythmusstörungen)

    Allergien

    Mangelzustände (Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe)

    Schmerzen in Gelenken und der Wirbelsäule

    erhöhter Cholesterinspiegel

    ADHS/ADS

   u.v.m.

Für ein wohleres Bauchgefühl

Bringen Sie ihre Verdauung in schwung

Wenn Sie ihre Verdauung und ihre Darmflora wieder in Form bringen wollen, dann vereinbaren Sie direkt einen Termin. 

Details

Ein geschwächter Darm kann die Nahrung nicht mehr ausreichend aufspalten.

Zudem findet eine Besiedlung der Schleimhaut mit schädlichen Baktierien oder Darmpilzen (Candida albicans) statt, welche durch ihre Stoffwechselendprodukte eine Belastung für den gesamten Organismus darstellen.

Der Körper leidet an einem Nährstoffdefizit auf der einen und einer Belastung durch Alkohol, Fäulnissubstanzen und Stoffwechselendprodukten auf der anderen Seite.

Der Darm wird zudem durchlässiger für Substanzen, welche unter normalen Umständen nicht in den Körper gelangen sollten (z.B. Allergene). Hier macht sich ein Reizdarm Syndrom deutlich bemerkbar.

Außerdem werden auch andere Verdauungsorgane und die Verdauungsdrüsen (Leber, Bauchspeicheldrüse) durch diese schädlichen Allergene zusätzlich belastet.

Die Diagnose einer Dysbiose erfolgt über eine Stuhlanalyse im Labor.

Behandelt werden Dysbiosen mittels Gabe von medizinischen Probiotika zum Aufbau einer gesunden Darmflora.

Das sagen unsere Kunden

Gesunder Mensch hat 1000 Wünsche, ein Kranker - nur Einen...

Obwohl ich große Angst vor Spritzen habe, habe ich von Tülay meine Augen behandeln lassen. Wenn ich früher gewusst hätte, dass es überhaupt nicht weht tut - hätte ich es schon vor Jahren gemacht. Jetzt liebe ich es, wie mein Mann mich wieder ansieht... 🙂
Jennifer Koch
Faltenunterspritzung
Eigentlich kannte ich diese Prozedur noch aus der Kindheit. Als F.Lehmann mir bei meinen Beschwerden "Schröpfen" vorschlug, war ich nicht überzeugt... Aber schon nach der 3. Behandlung konnte ich nachts endlich wieder durchschlafen und meine Migräne kommt deutlich seltener... Danke!
Silke Kohle
Schröpfen, Massagen
Ich hatte schon vergessen, wie es sich früher anfühlte, als ich noch alles gegessen habe ohne mir darüber Gedanken zu machen. Doch durch die Darmkur und die intensive Beratung von F. Lehmann wurden mir die Augen geöffnet, wie vergiftet mein Körper war und wie wenig ich darüber wusste...
Melanie Aydin
Darmkur