Blutegeltherapie - Alternative Medizin & Ästhetik

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie ist in der Naturheilkunde ein jahrtausende altes Heilverfahren. Die Behandlung mit Blutegeln ist eine blutentziehende und umstimmende Methode.

Der Blutegel wirkt örtlich und auf den gesamten Organismus.

Die Fließeigenschaft des Blutes verbessert sich deutlich, der Lymphfluss wird aktiviert, alle Schad- und Giftstoffe des Körpers werden schneller und besser gelöst und ausgeschwemmt. 

Das Knochenmark erhält einen Reiz, um vermehrt rote und weiße Blutkörperchen zu bilden.

Die Wunder der Natur

Bringen Sie ihren Blutkreislauf in Schwung

Details

Es kommen in einer Behandlung meist 4-8 Blutegel zum Einsatz.

 Der Egel saugt zwischen ein und drei Stunden und fällt dann von selbst ab.

Es sickert bis zu 12 Stunden Blut nach.

Nach der Behandlung kann es  2-4 Tage zu starken Juckreiz rund um die Bissstelle kommen. Dies ist eine normale Reaktion des Körpers und hört schnell auf. Es darf nicht gekratzt werden.

Die Bissstelle bleibt als kleiner Mercedesstern narbig zurück und verwächst sich mit der Zeit.

Die in der Praxis verwendeten Blutegel werden über die Biebertaler Blutegelzucht termingerecht für den Patienten bestellt.

 Hämophilie ( Blutern) 

 Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten 

 AVK und diabetische Mikroangiopathie

 Bei sehr niedrigem Blutdruck 

 Extreme Allergiker, besonders gegen Eiweiße

 Schwere Anämie